PolitCampGraz 2008 – das politische Barcamp!

Das erste virtuelle Panorama vom PolitCamp Graz ist online.
politcampgraz 2008 - logo
Es fanden teilweise sehr spannende Diskussionen statt.
Der Meinungsaustausch zwischen den beiden Politbloggern Michaela Mojzis (Bundesgeschäftsführerin der ÖVP) und Christoph Chorherr (die Grünen), war alles andere, nur nicht langweilig:
Michaele Mijzis in einer Diskussion mit Christoph Chorherr. Politcamp Graz, 30 Mai 2008
QTVR FULLSCREEN ANSICHT oder FLASH FULLSCREEN
Weitere Panoramen und Fotos folgen bald.

Weiterführende Links:
Beobachtungen zur Barcampkultur

Life Ball 2008. Erstes virtuelle Panorama ist schon online

Als einzigste Fotografen dürften wir auf den Red Ribbon um dieses virtuelle Panorama zu schiessen.
Exklusiv und auf Wunsch der Life Ball Organisatoren – kurz vor der grandiösen Eröffnung.
Red Ribbon Exklusiv!
QTVR FULLSCREEN ANSICHT oder FLASH FULLSCREEN
Bald fogen weitere Panoramen, unter anderem auch von der Agent Provocateur Show.

Ein Bild sagt(zeigt) mehr als tausend Worte, oder XING goes Google Maps

In solchen Momenten wird es klar, wie wichtig Visualisierung ist. Als ich heute die Anbindung der Google Maps bei XING sah war ich sofort begeistert. Mit nur einem Blick kann ich sehen wie viele Kontakte ich z.B. in Wien habe und wo sie ansässig sind.
Ein Tool, das mittlerweile für viele selbstverständlich ist. Ein Tool, das Übersicht schafft, hilft und erleichtert.
Ich frage mich nur warum es bei XING so lange gedauert hat?!
„ Now you can display the business addresses of your professional contacts…“ so Felix Menden Vice President Product & Engineering XING AG. Und tatsächlich: ich kann alle meine Kontakte auf die Karte sehen. Alle? Nein, nicht genau. Ich kann diejenigen sehen, die eine Einsicht der Position der Geschäftsadresse in der Kartenansicht für deren Kontakte zugelassen haben (zu finden unter Start – Einstellungen – Profileinstellungen – Optionen. Dort das letzte Kästchen „Zeige die Position meiner Geschäftsadresse in der Kartenansicht meiner Kontakte und meinen Standort und Routenlink auf meinem Profil an.“ einhacken und abspeichern). Natürlich hat nicht jeder seine genaue Adresse hinterlassen. Dies bringt Ungenauigkeiten mit sich. Vielleicht wird die Angabe der geographischen Daten der nächste Schritt sein? Dies wäre auf jeden Fall wünschenswert.

Mein Fazit: Die Richtung stimmt, allerdings sollte XING Trends und Möglichkeiten nicht verschlafen.

Lesen Sie über VOLLWERTMEDIA und über unser Life Ball Projekt in der aktuellen Ausgabe von VRMAG!

Das VRMAG Interview
VRMAG ist das weltweit grösste und wichtigste Magazin für virtuelle Panoramafotografie.
Es wurde im Jahr 2001 von Marco Trezzini gegründet und erscheint einige wenige Mal im Jahr. Besonders stolz sind wir darauf, dass in der aktuellen 29en Ausgabe des online Magazins ein ausführliches Interview über uns, sowie unser Life Ball Projekt präsentiert wurden. Das Interview ist in Englisch. Mehr dazu bald hier im Blog.
Life Ball 2007, Backstage im L'Oreal Beauty Lounge, Wiener Rathaus
Alle Life Ball Panoramen sind im QuickTime Format. Erwarten Sie bald auch die Flash Ausgaben der Panoramen.

Zu Gast bei den Finnen

Im Vorfeld der in Turku (Finnland) vom 4.6.2008 bis 8.6.2008 stattfindende JCI-Europakonferenz organisierte die Projektgruppe Internationales der Jungen Wirtschaft am 17 März 2008 einen Besuch bei der Finnischen Botschaft in Wien. Leiter der Projektgruppe sind Hannes Offenbacher, Geschäftsführer der Ideenschmiede „Mehrblick OG“ und Vorsitzender des Wiener Institutes für Vernetzung und Niko Viramo(MBA University of Wales), Entrepreneur, Präsident Vienna Toastmasters Club und Chairman of Speaker’s Bureau Austria, der auch Moderator dieser Veranstaltung zum Thema „Warum sind Finnen so erfolgreich!“ war.
Wir wurden sehr warm von der finnischen Botschafterin in Wien Frau Kirsti Kauppi empfangen und durch den Abend begleitet. Nach kurzen Begrüßungsworten von dem neuen Landesvorsitzenden der JW Wien Dietmar Gombotz(BSc Hons) und der Geschäftsführerin der JW Wien Frau Mag. Verena Schermann fand eine Vorstellungsrunde statt. Danach genossen die ca.40 Gäste sichtlich die Diskussionen und Gespräche rund um Finnland: das amerikanischste Land Europas, sowie rund um die Finnen, die angeblich spinnen…
Niko Viramo, Werner Merzeder, Head of Trade Center Finpro, und Hannes Offenbacher erörterten mit viel Witz und Humor die Eigensinnigkeiten der finnischen Gesellschaft und gaben viele wertvolle Tipps über Verhalten und Etikette bei Geschäften mit dem skandinavischen Land. Ich hatte schon viele Geschichten darüber gehört, wie man dort Geschäfte in der Sauna abschließt, hielt dies aber für ein Märchen. Nun, es ist wahr! Der Geschäftsmann sollte sich nicht wundern, würde Ihn man in die Sauna einladen um z.B. die Verhandlungen dort abzuschließen.
Weiters war ich von der Gastfreundlichkeit, Offenheit und der Wärme der Finnen angenehm angetan.
Ich bin froh über dieses Land der Extreme mehr erfahren zu haben und verspüre Lust auf mehr.
Hier können Sie ein virtuelles Panorama von der Anfangsdiskussion mit der Botschafterin Frau Kirsti Kauppi und dem Herrn Werner Merzeder sehen:

QTVR fullscreen oder FLASH fullscreen
Die Fotografin Karola Riegler hat weitere sehr interessante Fotos von dem Abend gemacht.
Für diejenigen, die neugierig geworden sind: am 11.4.2008 kommt eine Finnische JCI-Delegation aus der Stadt „Pori“ (ca. 150km von Turku entfernt) nach Wien. Im Rahmen dieses Treffens wird es weitere Insider-Informationen zu Finnland und natürlich zur Europakonferenz in Turku geben.
Beginn: voraussichtlich um 19.00 Uhr
Ort: Schweizerhaus, Prater 116, 1020 Wien
Anmeldung (zwecks Tischreservierung) unter www.jungewirtschaft.at/wien bzw. bei claudia.mallin@wkw.at.

Virtuelles Panorama: Digitalks 04

digitalks 04 zum thema podcasting
Der Vortrag von Fabian Topfstedt:

QTVR FULLSCREEN ANSICHT oder
FLASH FULLSCREEN

<!–28289853–>

Nicht verpassen! Morgen findet DIGITALKS 04 statt.

Und es ist wieder so weit: morgen findet DIGITALKS 04 statt.
digitalks 04

Nach den letzten spanennden Themen: Blogs, Wikis und Virtuelle Welten wird morgen das Wesen des Podcasting von den beiden Moderatoren Fabian Topfstedt und Martin Ebner durchläutet.
Die Veranstaltung wird von Frau Mag. Meral Akin-Hecke organisiert und findet, wie immer, im MQ – Museums Quartier Wien, electric Avenue, Raum D statt. Adresse: Museumsplatz 1, 1070 Wien, Austria. Beginn: 19 Uhr, Einlass ab 18:30
Unbedingt hingehen! Aktuelle Themen und sehr angenehme Gäste. Bringen Sie Zeit und Ideen mit, denn hier wird nach den Vorträgen lebendig diskutiert.
Achtung! Beschränkten TeilnehmerInnenzahl! Hier geht es zur Anmeldung.

Veröffentlicht in Events. Schlagwörter: , , . Leave a Comment »
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.